Wesensgerechte Pferdehaltung

Pferde sind Steppentiere die in Herdenverbänden leben. Sie bewegen sich als Wildpferde zwischen 15 – 20 km täglich. Sie schließen Freundschaften und pflegen soziale Kontakte. Sie in Boxen zu halten und 20 h täglich stehen zu lassen … ist Folter für ein Bewegungstier

 

Sie zu isolieren und soziale Kontakte zu verhindern … ist Folter für ein Herdentier.

 

Ja, wir dürfen und müssen den Tatsachen ins Auge sehen und sie aussprechen. So unangenehm das auch ist. Nur weil ALLE etwas tun heißt es noch lange nicht, dass es der authentischen Wahrhaftigkeit entspricht … oft sogar im Gegenteil.

 

Es gibt nur eine angemessene Art und Weise Pferde in unsere Menschen Welt zu integrieren. Das ist der offene Bewegungsstall (Padock Trail / Padock Paradise), indem sie sich in Herdenverbänden bis zu ca. 18 Tieren maximal frei bewegen und ihre sozialen Kontakte frei leben können.

 

Sie benötigen rund um die Uhr freien Zugang zu nährstoffarmem Raufutter.