Die Vision: Glückliche Tiere - Glückliche Menschen

Mit der EPONA Ranch in Abersdorf wurde mir ein Lebenstraum erfüllt. Die Verwirklichung einer eigenen Pferdelandschaft mit Trail, viel Koppel, großen Offenställen und weitem Gelände hat mich in den letzten 3 Jahren sehr beschäftigt gehalten, herausgefordert, mich unglaublich viel gelehrt und mich wachsen lassen ... Herzlichen Dank an Mina, Benno und Martina, die uns diesen paradiesischen Platz verpachten und immer für uns da sind. Herzlichen Dank an Sangeeta ohne die das ganze Projekt nie gestartet wäre und an Shantima mit Moondance und Jeannette mit Master, die Teil der Ranchgemeinschaft sind. Und sehr herzlichen Dank an Martin Straßer. Ohne ihn, seine Riesentraktoren und seinen Sachverstand hätten wir die Idee des Paddock Trail Geländes niemals umsetzen können. Neben den genannten gab und gibt es zahlreiche Helfer, Weggefährten und Unterstützende, die dazu beitragen, das sich die erste Vision vom Wesensgerechten Leben für Pferde täglich aufs Neue manifestiert und viele Wesen glücklich macht. Danke euch allen! 

© Anuvali Schauenburg

Gemeinsam mit meinem Lebenspartner Sebastian darf es nun weiter gehen ... wir wollen einen Retreatplatz erschaffen auf dem alle verschiedenen Aspekte unseres Wirkens sozusagen unter einem Dach stattfinden können ...

 

EPONA Ranch Nummer 2 sozusagen. Wesensgerechte Pferdehaltung auf einem abwechslungsreichen Gelände, auf dem der Trail die Pferde auch durch Wald, Sträucher und Wasser führt.

 

Die Ranch soll eine Art Arche Noah werden. Hier werden verschiedene Tierarten ein zu Hause finden, das ihrem Wesen und ihren natürlichen Bedürfnissen entspricht.

 

Zum Beispiel darf das Kälbchen bei der Mutter bleiben und beide können sich frei bewegen. Das Lämmchen kommt nicht zu Ostern in die Bratröhre sondern darf glücklich und frei mit seinen Geschwistern herumspringen und unter Aufsicht der erwachsenen Schafe heranreifen.

 

Glückliche Hühner werden gesunde Eier legen und auch immer wieder ausbrüten dürfen. Männliche Küken kommen nicht in den Schredder (grausam aber wahr) sondern dürfen mit ihren Schwestern frei und sicher groß werden ... wir lassen uns überraschen welche Spezies sich dann einfinden werden, auf unserer Ranch.

 

Für Menschen soll es einige Ferienappartements geben. Sie können auf der Ranch regenerieren, auftanken, sich weiter entwickeln, Therapien genießen, an den IHT Seminaren teilnehmen, kreativ sein, Yin Riding erlernen. Es wird NIA Stunden und ein Meditationsangebot geben. Auch Kinder und Jugendliche sind herzlich willkommen um hautnah mitzuerleben, dass ein harmonisches Zusammenleben zwischen unterschiedlichen Wesen und auch zwischen Mann und Frau möglich ist.

© pixabay
© pixabay
© pixabay
© pixabay

© pixabay


 

Dazu suchen wir im Chiemgau entweder ein Gelände auf dem Pferdehaltung und Wohnen möglich ist oder einen Pferde- Bauernhof, der gern renovierungsbedürftig sein darf, zu kaufen.

Über Hinweise, Angebote oder auch das Weiterleiten unserer Suche freuen wir uns sehr!

LOKAH SAMASTA SUKHINO BHAVANTU 

MÖGEN ALLE LEBEWESEN ÜBERALL GLÜCKLICH UND FREI SEIN.

MÖGEN ALLE MEINE GEDANKEN, WORTE UND TATEN

IN IRGENDEINER WEISE ZUM GLÜCK ALLER BEITRAGEN.

SO SEI ES.